Unfallchirurgie - Orthopädie

Wer wird ergotherapeutisch behandelt ?

  • Personen mit Funktionsstörungen des Bewegungsapperates
  • Amputationen
  • Querschnittslähmung
  • Dysmelien
  • Traumatische und degenerative Funktionsstörungen der Hand
  • Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises
  • Prothesenschulung

Welche Ziele verfolgt die Ergotherapie ?

  • das Erreichen größtmöglicher Selbsständikkeit im beruflichen, schulischen und häuslichen Bereich
  • schmerzarme Bewegungen durch Einüben entlastender Bewegungsabläufe
  • Umtrainieren der Gebrauchshand
  • Erweiterung des gesamten Bewegungsmaßes aller Gelenke

Welche Maßnahmen können ergriffen werden ?

  • motorisch - funktionelle Übungen
  • ADL - Training (Aktivitäten des täglichen Lebens): anziehen, essen, Haushalt, Körperhygiene, etc.
  • Stumpfabhärtung und Prothesentraining
  • Schienenherstellung (Funktionsschienen)
  • Hilfsmittelberatung, ggf. Hilfsmittelherstellung oder -adaption
  • Beratung und Training zu Gelenkschutz
Kontakt und Anfahrt
Eidelstedter Platz 1 / Ärztehaus
22523 Hamburg

040 - 55 00 57 67
040 - 55 00 57 68




Kontaktformular

Anfahrt mit der HVV