Pädiatrie

Wer wird ergotherapeutisch behandelt ?

Kinder und Jugendliche mit

  • körperlich , geistigen und seelischen Entwicklungsverzögerungen
  • Scheib- und Leseschwierigkeiten
  • Störungen der Grob- und Feinmotorik
  • Störung der sensorischen Integration
  • Wahrnehmungsstörungen
  • körperlich und geistigen Behinderungen
  • beispielsweise : Down Syndrom , CP

Was beinhaltet die Ergotherapie ?

Grundlage der Behandlung ist eine ganzheitliche Sichtweise des Kindes. Nach differenzierter Befunderhebung können Verrichtungen des täglichen Lebens , Bewegung, Spiel und zum Teil auch handwerkliche Tätigkeiten Inhalte der Behandlung sein. Dabei spielen psychologische und didaktische Gesichtspunkte, sowie die Beratung der Eltern und anderer Bezugspersonen eine wichtige Rolle.

Welche Ziele verfolgt die Ergotherapie ?

  • das Erreichen größtmöglicher Selbständigkeit durch Selbsthilfetraining und Hilfsmittelversorgung.
  • die Entwicklung und Verbesserung der Grob- und Feinmotorik, Koordination, Aufnahme und Verarbeitung von Sinnesreizen und Kommunikationsmöglichkeiten.
  • das Vermeiden von Folgeschäden der Krankheiten und deren Fortschreiten
Kontakt und Anfahrt
Eidelstedter Platz 1 / Ärztehaus
22523 Hamburg

040 - 55 00 57 67
040 - 55 00 57 68




Kontaktformular

Anfahrt mit der HVV